GHZ Medienpräsenz


• Bericht über das Seminar »körperzentrierte Herzensarbeit«

Wenn der Körper sagt, was dem Herzen fehlt. Den Ärger herunterschlucken macht krank – so könnte die Kurzversion der Idee lauten, dass man verschüttete und verborgene Emotionen und Erlebnisse aufarbeiten sollte, um körperlich, emotional und geistig gesund zu bleiben... Weiter



• Körperzentrierte Herzensarbeit – denkend fühlen und meditieren

In der Meditationstechnik der Körperkonzentrierten Herzensarbeit werden die scheinbaren Gegenpole Ratio und Emotion, Körper und Geist gleichermaßen integriert um zu einem einheitlichen Ergebnis zu kommen. Um an die tiefsten, innersten Emotionen heranzukommen, ohne gleich jahrelang zum Psychologen zu rennen, muss man den Körper in diese Suche mit einbeziehen, denn auch er ist ein Spiegel der Seele... Weiter